Ess-Kultur in der L´aubergine

Gastronomie in der Illipse

In der Illinger Illipse zieht sich das Thema Kultur durch alle Etagen. Das gilt auch fürs Erdgeschoss, denn dort geht es um Esskultur. In der Brasserie L‘Aubergine von Alexander Weber kommen vor allem regionale Spitzenprodukte auf  den Tisch. Obst und Gemüse, Fleisch und Eier liefern Erzeuger aus der Region. Sogar aus der Gemeinde Illingen selbst – aus der Schaukäserei in Hirzweiler – kommt der Käse zum Beispiel für das Cordon Bleu vom Kalbsrücken mit luftgetrocknetem Schinken oder für das Rindercarpaccio. Das Fleisch dazu bezieht Weber teilweise aus dem St. Wendler Land. Wer auf Fleisch und Fisch verzichten möchte, kann in der L‘Auberginge trotzdem vorzüglich schlemmen: Auf der Karte stehen auch Pastagerichte wie Pappardelle (breite Bandnudeln) mit frischen Pfifferlingen, Kirschtomaten und Hirzweiler Käse sowie Salate zum Beispiel mit würzigem Parmesandressing. Bei gutem Wetter können Gäste auf der großen Terrasse in Ruhe einen fair gehandelten Kaffee trinken, der im Kuseler Land in der Reismühle Pfeffelbach geröstet wurde. Alexander Weber betont außerdem: „Wir verarbeiten keine Lebensmittel mit Geschmacksverstärkern, Stabilisatoren oder künstlichen Farb- und Aromastoffen.“ Das Beste aus der Natur, frisch mit großer Handwerkskunst zubereitet, kann man sich also in der Brasserie L’Aubergine gönnen.

Die Brasserie ist von Montag bis Freitag ab 10 Uhr, samstags ab 17 Uhr geöffnet. Sonntag ist Ruhetag.

Reservierungen und Kontakt

Ungeachtet der Öffnungszeiten haben Sie hier die Möglichkeit, einen Blick in die Innenräume zu werfen: 360° Panorama Restaurant L'Aubergine